ABS unterstützt Sie dabei, wenn Sie den unverkauften Restbestand einer Einlieferung ankaufen möchten. Wählen Sie dazu im Menü "Auftrag" die Option "Restbestand ankaufen". Anschließend wählen Sie die gewünschte Einlieferung aus (vgl. Auftrag finden). Nachdem Sie einen Auftrag ausgewählt haben, sehen Sie das folgende Fenster:

Bei der Summe der Ausrufprese berücksichtigt ABS unlimitierte Objekte mit dem globalen Mindestgebot, das Sie in den Systemeinstellungen angegeben haben. Geben Sie nun im Feld "Ankaufspreis" den Betrag an, zu dem Sie den Restbestand ankaufen, und klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche "Ankaufen".

ABS ordnet nun der Einlieferung das Auktionshaus als Einlieferer zu (damit sind die Objekte als Eigenbestand definiert); außerdem wird für alle betroffenen Objekte der Einkaufspreis berechnet; dabei wird der Gesamteinkaufspreis entsprechend dem Ausrufpreis auf die einzelnen Objekte umgelegt.

Im obigen Auftrag würde das beispielsweise bedeuten: Wenn Sie als globales Mindestgebot € 10,- angegeben haben und den Restbestand für € 85,- ankaufen, bekommt die Heiligenfigur Nr.1215-8 einen Einkaufspreis von € 80,- und alle anderen Objekte einen Einkaufspreis von je € 1,-.

Voriger Beitrag:
Ergebnisübersicht an alle Auftraggeber einer Auktion verschicken
Nächster Beitrag:
Auktion auswählen